Wir recherchieren. Wir hinterfragen. Wir hören zu. Wir sprechen aus, was andere denken. Saturday - Nov 25, 2017

Willkommen

  • Juicy Beats – Zwischen Parkbesuch und Outdoor-Party

    Juicy Beats – Zwischen Parkbesuch und Outdoor-Party

    Ich schlendere durch den Dortmunder Westfalenpark, so wie 50.000 andere Besucher an diesem Wochenende. Es ist der Samstag des Juice Beats Festival 2016. Als Headliner wird abends Fritz Kalkbrenner spielen, doch bis dahin sind es noch ein paar Stunden. Zeit, das Gelände zu erkunden. Die erste Band ist gleich die Beste Auf der Funkhaus Europa Bühne spielen

  • Voll vital durchstarten: FIBO 2016

    Voll vital durchstarten: FIBO 2016

    Auch 2016 öffnete die größte und spektakulärste Fitness-Messe der Welt, Fibo, ihre Tore. Exklusiv für reflekt hat sich JPR-Mitglied Miguel Plewka mit seinem Team unter das sportliche Publikum gemischt. Gesunder Alltag? Das geht! Um 6 Uhr aufstehen, schnell duschen und frühstücken, dann geht es entweder acht Stunden zur Arbeit, in die Schule oder zur Uni.

  • Kampfbegriff „Dschihad“: Eine Erläuterung

    Kampfbegriff „Dschihad“: Eine Erläuterung

    Der Begriff „Dschihad“ bedeutet keinesfalls „Heiliger Krieg“. Das arabische Wort Dschihad hat eine viel tiefergehendere Bedeutung, die von Extremsten und auch unseren Medien – oft aus Unwissen heraus – verzerrt und entrückt verwendet wird. Dschihad ist etwas, was jeder von uns jeden Tag betreibt. Was bedeutet denn Dschihad jetzt also? Gestern Abend war ich zu

  • „Gut gemacht!“ — Bundespräsident dankt Helfern

    „Gut gemacht!“ — Bundespräsident dankt Helfern

    Das war hoher Besuch für die 110.000-Einwohner Stadt: Am 12. November 2015 beehrte  Bundespräsident Joachim Gauck die Stadt Bergisch Gladbach mit seinem Besuch, um sich über die Unterbringung der Flüchtlinge zu informieren und sich persönlich bei den vielen haupt- und ehrenamtlichen Helfern zu bedanken. Zuletzt war 1985 Bundespräsident Richard von Weizsäcker in der Stadt. Und

  • „Ekelig, aber ich wusste: in Dortmund kommt das an“ – Frank Goosen spielt sein Programm „Durst & Heimweh“

    „Ekelig, aber ich wusste: in Dortmund kommt das an“ – Frank Goosen spielt sein Programm „Durst & Heimweh“

    Es ist ein sehr warmer Sommertag, der Auftritt findet in einem Zelt statt. Ausverkauft. An drei Tagen in Folge. Das Publikum sitzt an Biertischen, auch während der Show wird am Tisch bedient. Gute Bedingungen also für Kabarettist Frank Goosen. „Durst & Heimweh“ heißt das aktuelle Programm des Bochumer Kabarettisten. Damit kann man sich offensichtlich auch

  • Presseschau 23.08.2015

    Presseschau 23.08.2015

    Die Zeitungen beschäftigen sich größtenteils mit den aktuellen Entwicklungen in der Flüchtlingsdebatte aufgrund der Vorgänge im sächsischen Heidenau und Suhl. Beginnen wir mit ZEIT ONLINE. Dort weist man darauf hin, dass Asylbewerbern Sachleistungen statt Bargeld auszugeben durchaus eine solide Idee darstellt: „Bundesinnenminister Thomas de Maizière ist der Ansicht, Asylbewerber sollten während ihrer ersten Monate statt

  • Presseschau 16.08.2015

    Presseschau 16.08.2015

    In dieser Ausgabe der Presseschau beschäftigen die Themen Flüchtlinge und Einwanderung die großen Nachrichtenmacher. U.a. spielt die sich seit Monaten verschärfende Krise in Calais und die EU-Flüchtlingspolitik eine Rolle. Es gibt auch einen besonders extravaganten Vorschlag, die Probleme in den Herkunftsstaaten zu lösen, den man allerdings nicht allzu ernst nehmen sollte. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung

  • Jugendmedientage 2015 in Bonn

    Jugendmedientage 2015 in Bonn

    PRESSEMITTEILUNG der Jugendpresse Deutschland e.V. Berlin, 10. August 2015 JUGENDMEDIENTAGE 2015 IN BONN 400 junge Medienbegeisterte zwischen 16 und 27 Jahren aus ganz Deutschland werden vom 05. – 08. November 2015 zu den Jugendmedientagen in Bonn erwartet. Beim größten bundesweiten Kongress für junge Medienmachende stehen innovative und reflektierte Medienarbeit, intensives Netzwerken und anregende Diskussionen unter

  • netzpolitik.org: Student will Ermittlungen stoppen

    netzpolitik.org: Student will Ermittlungen stoppen

    Seit Bekanntwerden der Ermittlungen wegen Landesverrat gegen das Blog netzpolitik.org und die Journalisten Beckedahl und Meister, ist der Aufschrei in der Öffentlichkeit groß. Lukas Pollmann initiierte eine großangelegte Petition zum Stopp der Ermittlungen. Zurzeit haben knapp 70.000 Menschen unterzeichnet. Es sei eine eher spontane Aktion gewesen die Petition zu starten, nachdem es bislang keine Initiativen

  • Presseschau 02.08.2015

    Presseschau 02.08.2015

    Die Ermittlungen der Bundesanwaltschaft gegen das Blog netzpolitik.org macht weiterhin Schlagzeilen und ist das Thema der heutigen Presseschau. Den Journalisten Markus Beckedahl und André Meister wird Generalbundesanwalt Harald Range nach einer Strafanzeige des Verfassungsschutzes den Tatbestand des Landesverrates vor. Seit der Spiegel-Affäre 1962 hat der Staat unter diesem Aspekt nicht mehr gegen Journalisten ermittelt. Den